Stylebook: Ton in Ton

…in Ton. Diese Styles sind oft schwierig. Dass es aber so auch so einfach gehen kann, sehen Sie hier in unserem femininen Look ganz in beige.

Leicht, weiblich, stylisch – Attribute, die man nicht all zu häufig mit der Farbe beige besetzt. Oft hat die Farbe einen sehr klassischen Ruf. Vor allem wenn es um einen Style Ton in Ton geht, kann sie angestaubt wirken. Doch stimmt der Farbton, ist das Bild ein völlig Neues. Der Look verwandelt sich in ein elegantes und strahlendes Outfit für Frühjahr und Sommer.

Ein Ton für alle

Der Beigeton von Patrizia Pepe ist in dieser Saison unbeschreiblich lebendig. Man bekommt das Gefühl, er passt sich verschiedenen Hauttönen an. Mal meint man einen kleinen Hauch von einem pudrigen Roséton wahrzunehmen, mal geht das Beige leicht ins Orange – je nach Träger eben.

Das Kleid ist gerade geschnitten und wirkt durch seine Details, die Volants und der abgesetzte Schulterbereich, sehr luftig und edel. Geschlossen wird es über einen kleinen Kopf am Rücken. Der silberne Gürtel ist Teil es Kleides, kann aber natürlich auch weggelassen werden.

In exakt dem gleichen Ton kommt auch der Mantel daher. Dieser Mantel ist genau das, was man immer meint, wenn man von einem leichten Sommermantel spricht. Strahlend, aber nicht aufdringlich, lässt er sich mit vielen Farben kombinieren. Der fließende Stoff und der lockere Schnitt bringen hier die Leichtigkeit ins Outfit, wenn man genug hat von „starren“ Jacken oder Mänteln.
Der Mantel wird offen getragen oder wie ein Trench geknotet. Die Ärmel können gekrempelt und festgeknöpft werden. Seitlich befinden sich große aufgesetzte Taschen.

Ebenfalls Ton in Ton gibt es von Patrizia Pepe die passenden Sommer-Heels in strahlendem beige aus Leder. Für unseren Style haben wir zudem eine kleine Tasche in einem dunkleren Beigeton kombiniert.

Label:

alles Patrizia Pepe

Text: Stephanie Spital
Fotos: Stephanie Spital

Weitere Beiträge

Style # 6

Style # 5

Style # 4