Trend: Streifen

Ein Fashiontrend darf in dieser Saison in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen: Streifen. Ein Trend, der unumstritten tragbar ist. Die vielseitigen Linien sind auf dem Vormarsch.

Dicke Streifen, dünne Streifen, quer, schräg oder klassisch. Gestrickt, gewebt, bedruckt – auf den Fashionweeks dieser Welt sah man für Frühjahr und Sommer 2016 das Thema Streifen immer wieder aufblitzen. Von Street- bis Highfashionlabels waren sie in unzähligen Kreationen zu sehen. Es gab auffälligere Trends, doch keiner war unter den verschiedenen Designern so beliebt wie dieser.
Unser Lieblingstrend in dieser Saison ist die Kombination von klassischen Streifen mit Neontönen.

Impressionen unserer Auswahl an Streifen

Bretonische Streifen erobern die Mode

Streifen können überall und in jeder Form in dieser Saison vertreten sein. Im Alltag sind es aber doch Shirts und Pullover, die von diesem Trend am meisten profitieren. Hier hat der wiederkehrende Look auch seine Wurzeln.

Das Streifen-Oberteil war einst kein Trend, sondern fungierte als Dienstkleidung bretonischer Fischer. Das änderte sich erst als Designerin Coco Chanel es schließlich in den 20er Jahren zum ersten Mal auf den Laufsteg brachte.
Seitdem durfte das klassische Streifenshirt in keinem französischen Kleiderschrank mehr fehlen. Der Trend verbreitete sich schnell über die Grenzen Frankreichs hinaus. Kein Wunder, denn das schlichte aber klare grafische Muster in Weiß und Blau oder Schwarz war und ist vor allem bekannt dafür, Frauen jeden Alters zu stehen.

Keine Angst vor Querstreifen

Auch mit einer runderen Figur braucht man vor Querstreifen keine Angst zu haben. Es kommt auf die Breite der Streifen und das richtige Styling an. Je dünner die Streifen und je mehr Raum die Grundfarbe des Kleidungstücks einnimmt, desto weniger besteht die Gefahr, dass ein Streifenmuster aufträgt. Darüber hinaus sind natürlich Schnitte, Stoffe und die richtige Kombination dafür verantwortlich, Sie und die Streifen ins rechte Licht zu rücken.

Text: Stephanie Spital
Fotos: Stephanie Spital

Weitere Beiträge

Style # 36

Style # 35

Style # 34

Passende Artikel aus unserem Online-Shop

[product_mod id=”2023″]