Im Spotlight: Renette Kurras

Die neuen Blusen von RENETTE KURRAS sind da. Im letzten Sommer hat die Kollektion großen Gefallen bei unseren Kundinnen gefunden. Auch die neuen Designs zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Qualität und gute Verarbeitung aus, aber auch durch ihre Vielseitigkeit: Shirts und Blusen aus Seide und Cotton, mit und ohne Muster, mit klassisch modischem Anspruch. Wir möchten Ihnen das Label genauer vorstellen.

renette kurras

Ein Traum – eine Brand

Bereits seit 2004 besteht die Brand RENETTE KURRAS, welche nach Ihrer Schöpferin benannt ist.
Nach über dreißig Jahren in der Modebranche habe sie sich getraut, ihren lange geträumten Traum mit Leben zu füllen und mit einer Firma den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen. Schon als 16-jährige wollte Renette Kurras einen eigenen Laden führen – herausgekommen ist dabei ein auf hochwertige Blusen spezialisiertes Unternehmen „in der es nur Mode gibt, hinter der ich voll und ganz stehe, die meinem persönlichen Geschmack entspricht, die ich auch selbst trage“.

Nachhaltigkeit und Verantwortung

Von den Stoffen bis zu den Knöpfen, alle Zulieferer von RENETTE KURRAS haben ihren Firmensitz innerhalb der EU. Auch produziert wird in der EU,somit hat das Label die vollständige Kontrolle über jeden Arbeitsschritt. Zudem entstehen kurze und energiesparende Transportwege.

Das Versprechen: Wer ein Modell von RENETTE KURRAS trägt, kann sicher sein, dass weder Kinderarbeit noch unter unwürdigen und gesundheitsschädlichen Produktionsbedingungen leidende Menschen ein Thema sind.
Das Label bemüht sich in sämtlichen Geschäftsbereichen die Ideen eines nachhaltigen und sozialen Wirtschaftens in der Praxis zu realisieren.

Text: Stephanie Spital/Renette Kurras (von der Webseite entnommen und geändert)
Fotos: Stephanie Spital (Looks), Renette Kuras (1. Bild)

Weitere Beiträge

Style # 36

Style # 35

Style # 34